Ein lehrreiches Testspiel

Gestern Abend (04.08.2020) absolvierte unsere 1. Mannschaft ihr erstes Testspiel. 

Der Gegner war kein geringerer als der langjährige Bundesligist Berlin Rockets ehm. BAT Berlin, weshalb wir ein schwieriges Spiel erwarteten. Das Spiel fand während unserer 18 Uhr Trainingszeit statt und sollte 18:30 beginnen. 

Nachdem sich beide Teams erwärmt hatten und die Spiellänge festgelegt wurde, ging das Spiel pünktlich los. Trotz einiger Verletzungen und anderen Ausfällen, könnte der FBC Havel 11 Feldspieler aufstellen. Im  Tor stand der 14 Jährige U17-Torhüter  Manuel Gereck, der unsere 3 Torhüter vertreten sollten und diese Aufgabe auch mit bravour meisterte.

Das Spiel verlief dann zunächst sehr ausgeglichen, mit einem minimalen Chancenplus zu gunsten des FBCs. Nach 16 min setzten die Rockets das erste Tor auf die Anzeigetafel, trotz der vielen Chancen unserer Mannschaft. 3 min später legten die Hauptstädter den Pausenstand fest und erhöhten auf 2:0. 

In der Drittelpause stellte das Trainerteam um, weshalb wir im zweiten Drittel mit neuen Reihen aufliefen. Leider ging die Taktik nicht auf, weshalb die Berliner in den ersten 14 min auf 7:0 erhöhen konnten. Nach 19 min. konnte auch unsere Bank das erste mal Jubeln, als Atte Ronkanen den Anschlusstreffer zum 7:1 erzielte. 

So gingen wir mit dem ersten Tor des neuen Teams in die zweite Drittelpause. Im letzten Drittel konnte Martin Hoffmann unseren zweiten Treffer erzielen, welcher allerdings direkt von den Berlinern gekontert wurde. In den letzten 10 min konnten die Rockets mit 3 weiteren Treffern auf 11:2 erhöhen, was gleichzeitig das Endergebnis darstellen.Trotz der hohen Niederlage von 11:2(2:0;5:1;4:1) können wir positive Schlüsse aus dem Spiel nehmen und können an unseren Fehlern in unserem Trainingslager vom 8.-9. August  arbeiten.

Wir bedanken uns nochmal bei den Berlin Rockets für die Möglichkeit uns zu testen und wünschen euch viel Erfolg in der kommenden Bundesligasaison.

Kommentar verfassen