Personelle Verstärkung für den SC Potsdam

Ab August wird Tim A. Kursawe sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der  Floorball Abteilung des SC Potsdams antreten und die Floorball-Abteilung damit tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns sehr darauf, da Tim schon lange für uns aktiv ist und nun sein Engagement noch ausbauen kann. Was ihn zu diesem Schritt motiviert hat und was er vorhat, dazu haben wir ihn kurz interviewt:

Wie bist du darauf gekommen ein FSJ beim SCP zu machen?

„Ich bemühe mich schon seit einigen Jahren mit ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Floorball Abteilung des SC Potsdams und habe so immer versucht den Floorball Sport in Potsdam nach vorne zubringen. Als mich dann Atte (Sportdirektor) im letzten Jahr fragte, was ich nach meinem Abitur machen möchte und ob ich nicht ein FSJ beim SC Potsdam machen möchte, musste ich nicht lange überlegen. So kann ich ein Jahr lang das machen, was ich die letzten Jahre gemacht habe mit dem Unterschied, dass ich mich diesmal voll und ganz auf den Floorball konzentrieren kann.“

Was erwartet dich und welche Ziele hast du dir vorgenommen?

„Ich werde mich in dem kommenden Jahr viel um die Zusammenarbeit in der Floorball Family kümmern. Des Weiteren werde ich zusammen mit Atte das Projekt “Floorball Schule” angehen, um so den Floorball Sport an den Potsdamer Schulen und Kitas zu etablieren und den Floorball Sport bekannter und attraktiver zu machen. Zudem werde ich Headcoach von unserer zweiten U13-Mannschaft sein und unsere U15 auf ihrer ersten Großfeld Saison als Co-Trainer begleiten.

Meine Ziele sind eigentlich relativ klar. Ich will als Trainer meiner zwei Mannschaften maximale Erfolge erzielen, aber vor allem eine Entwicklung bei meinen Spielern bewirken. Dazu will ich, wie bereits oben erwähnt, einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Potsdamer Floorballs leisten.“

Das FSJ war für dich erfolgreich, wenn…?

„Das FSJ war für mich erfolgreich, wenn ich meine Fähigkeiten als Trainer weiterentwickelt habe und durch meinen Auftritt in den Potsdamer Schulen und Kitas die Sportart Floorball, die Floorball Family und dem SC Potsdam fördern konnte.“

Wir wünschen Tim für das FSJ alles Gute und viel Erfolg und freuen uns ihn im Team zu haben. Das ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für den Floorballsport in Potsdam.

Kommentar verfassen